Warum Abu Qasim?

bismillah

Ali ibn Al-Hassan ibn Ali ibn Fadhdhal berichtete, dass sein Vater sagte:

„Ich fragte Abal Hassan al-Reza (sa): „Warum wurde der Prophet (sawa) Abul Qasim genannt?“
Imam Reza (sa) sagte: „Weil er einen Sohn namens Qasim hatte. Deswegen wurde er Abul Qasim genannt.“

Ich fragte ihn: „O Sohn des Propheten Allahs, betrachtest du mich als würdig für eine weitere Erklärung?“ Imam Reza (sa) sagte: „Ja. Weißt du denn nicht, dass der Prophet Allahs (sawa) sagte, „Ali und ich sind die Väter dieser Gemeinschaft?“ Ich sagte, „Ja, ich weiß.“

Imam Reza (sa) sagte: „Weiß du denn nicht, dass Ali der „Qasim“ ist (jener welcher zwischen Paradies und Hölle aufteilt)?“ Ich antwortete: „Doch.“ Der Imam sagte: „Dies ist warum der Prophet Abul-Qasim genannt wurde, da er der Vater von jenem ist, welcher zwischen Paradies und Hölle aufteilt.“

Ich fragte: „Was bedeutet dies?“ Der Imam antwortete: „Die Güte des Propheten für seine Gemeinschaft ist wie die eines Vaters zu seinem Kind. Die edelste Person seiner Gemeinschaft ist Ali. Und nach ihm ist die Güte von Ali für sie wie die Güte des Propheten, da er der Erbe des Prophetens ist, sein Nachfolger und der von Gott bestimmte Führer nach dem Propheten (sawa). Dies ist warum der Prophet sagte: „Ali und ich sind die zwei Väter dieser Nation.“ Der Prophet Allah stieg auf die Kanzel und sagte: „Wer auch immer Schulden oder eine Frau hinterlässt, für den muss ich seine Schulden bezahlen und für den Lebensunterhalt seiner Frau aufkommen. Wer auch immer Besitztümer hinterlässt, wird seinen Erben gehören.“

Der Imam sagte dann: „Dies ist warum der Prophet höherstehend als ihre Väter, Mütter und ihnen selbst ist. Dieselbe Sache ist in Wahrheit beibehalten für Amirul Mu’mineen nach dem Propheten Allahs.“

Quelle: Uyun Akhbar al-Reza, B. 2, S. 91